Qualität in Ganztagsschulen

Audio-Linkempfehlungen zu Qualität und Ganztagsschule

Nach der Pandemie rückt hoffentlich auch die Ganztagsschule wieder in den Blick der Bildungspolitik: Ihre Finanzierung und ihr Ausbau und damit auch die Möglichkeit, neue Schul- und Unterrichtskonzepte zu entwickeln und für mehr Bildungsgerechtigkeit zu sorgen. Christine Schumann stellt interessante Seiten zum Thema Qualität und Ganztagsschule aus dem Informationsangebot des Deutschen Bildungsservers vor.

Linkempfehlungen zum Beitrag


Lesefassung des Podcasts

Audio-Linkempfehlungen zum Qualitätsdialog zum Ganztag

Ganztagsschule – ein Wort, das man sich zurzeit kaum mehr auszusprechen traut… ist in Zeiten der Corona-Pandemie der Schulbesuch und die Unterrichtsteilnahme an sich fast schon als Glück anzusehen! Aber wenn die Pandemie hoffentlich irgendwann vorbei sein wird, rückt bestimmt auch die Ganztagsschule wieder in den Blick der Bildungspolitik: Ihre Finanzierung und ihr Ausbau und damit auch die Möglichkeit, neue Schul- und Unterrichtskonzepte zu entwickeln und – das hoffe ich sehr – für mehr Bildungsgerechtigkeit zu sorgen.

Guten Tag und herzlich willkommen bei Bildung auf die Ohren, dem Podcast des Deutschen Bildungsservers. Mein Name ist Christine Schumann. Aus dem Informationsangebot des Deutschen Bildungsservers habe ich für diese Folge interessante Seiten zum Thema Qualität und Ganztagsschule herausgesucht.

Auf der bildungspolitischen Tagesordnung jedenfalls ist das Thema Ganztagsschule präsent. Vor nicht einmal einem Jahr – nämlich im Juni 2020 – hat die Kultusministerkonferenz gemeinsam mit der Jugend- und Familienministerkonferenz Empfehlungen beschlossen, um die kooperative Ganztagsbildung in der Sekundarstufe I zu entwickeln und auszubauen. Kooperativ meint dabei, dass Angebote außerschulischer Partner der Jugendhilfe und anderer Bildungspartner in die Ganztagsschulen eingebunden werden. Die Empfehlungen der beiden Gremien beziehen sich ganz konkret auf konzeptionelle und strukturelle Aspekte. Zum Beispiel auf die Frage wie der Austausch zwischen Fach-und Führungskräften der Schule und der Jugendhilfe kooperativ und multiprofessionell geregelt werden kann, was bei der Finanzierung beachtet und welche rechtlichen Fragen berücksichtigt werden müssen. Die Empfehlungen sind auf der Seite der KMK zu finden: https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2020/2020_06_18-KMK-JFMK-Ganztag-Sek-I.pdf

Bis wann die Empfehlungen umgesetzt werden sollten? Darüber wird leider nichts gesagt. Beim Thema Hort und Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder sieht das anders aus: Hier will das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend immerhin bis 2025 einen Rechtsanspruch schaffen.

Soviel zu den bildungspolitischen Empfehlungen. Aber wie sieht es mit der Qualität in Ganztagsschulen aus? Es geht ja nicht nur darum, dass Kinder möglichst den ganzen Tag in Schulen „aufbewahrt“ werden. Wichtig ist vor allem, dass die Qualität des Ganztagsangebots stimmt. Dass den Schülerinnen und Schülern vielfältiger und klug verzahnter Unterricht angeboten wird, der sie dazu motiviert ihre Fähigkeiten und ihre Leistung zu entwickeln und einzubringen. Und bei dem es darum geht, bildungsbenachteiligte Kinder zu unterstützen und angemessen zu fördern. Damit das gelingt, gibt es den „Wissenschaftsgeleiteten Qualitätsdialog zum Ganztag“. Das ist eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte Veranstaltungsreihe bei der sich seit Januar und noch bis Mai 2021 Fachleute aus Forschung, Verwaltung und Praxis zum Thema austauschen. Unter anderem darüber, wie man Ziele klar formulieren und auf dieser Basis gute Angebote konzipieren und umsetzen kann. Wie man Rahmenbedingungen für gute soziale Beziehungen zwischen allen Beteiligten schaffen kann – oder auch wie in multiprofessionellen und institutionenübergreifenden Teams harmonisch zusammengearbeitet werden kann. Einen Bericht über den ersten Ganztagsdialog gibt’s auf der Webseite ganztagsschulen.org. Und wer Interesse hat kann sich auf der DIPF-Website – unter der Rubrik Veranstaltungen – noch für die kommenden Workshops anmelden.

Das Portal ganztagsschulen.org ist überhaupt eine gute Anlaufstelle, um sich einen Überblick über den Stand der Diskussionen, gelungene Umsetzungen oder über konkrete Konzepte zum Thema Ganztagsschule zu informieren. Seit 2003 wird hier nämlich laufend über bundesweite Entwicklungen berichtet – in Schulporträts, Interviews und Veranstaltungsberichten. Außerdem gibt es hier noch einen Ganztagsschulfinder, einen Veranstaltungskalender und auch ausgewählte Materialien.

Bei der Entwicklung und dem Ausbau einer Ganztagsschule müssen nicht nur die Lehrkräfte und die Fachleute der Jugendeinrichtungen gut miteinander arbeiten. Auch die Schulaufsicht und die Schulleitung müssen an einem Strang ziehen, um einen qualitativ hochwertigen Ganztag zu organisieren. Auf dem Onlineportal „Schulaufsicht“ werden Erfahrungen, Ergebnisse und gute Praxis zur Zusammenarbeit vorgestellt, mit denen die Qualität an Ganztagsschulen weiter entwickelt und individualisiertes Lernen gefördert werden kann. Das Portal ist ein Angebot im Rahmen des Programms „LiGa – Lernen im Ganztag“ von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Stiftung Mercator. Rund 80 Mitarbeitende der Schulaufsicht aus mehreren Bundesländern haben daran teilgenommen.

Zum Schluss noch zwei Empfehlungen für Wissenschaftler*innen:

Der 2020 im „Journal for educational research online“ erschienene wissenschaftliche Aufsatz „Die Entwicklung multiprofessioneller Kooperation an Ganztagsschulen aus der Perspektive von Expertinnen und Experten. Eine Qualitative Inhaltsanalyse“, beschreibt sechs Kategorien, die für eine gute Zusammenarbeit von multiprofessionellen Teams ausschlaggebend sind und bringt so Struktur in die große Bandbreite an Forschungsergebnissen – die haben in den letzten Jahren nämlich erheblich zugenommen! Der Aufsatz ist über pedocs kostenfrei als Download erhältlich. Jede Menge weiterer Fachliteratur zum Thema kann natürlich noch im Fachportal Pädagogik recherchiert werden.

Und allen, die selbst wissenschaftlich zum Thema Ganztagsschule arbeiten wollen, kann ich die Forschungsdaten ans Herz legen, die in der ersten Förderphase der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) erhoben wurden. Sie stehen auf den Seiten des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) zur Sekundäranalyse zur Verfügung

Allen anderen sei unser Bildungsserver-Dossier zu Ganztagsschulen empfohlen. Das waren meine Audio-Linkempfehlungen zum Thema Ganztagsschule. Vielen Dank für’s Zuhören und bis zum nächsten Mal.


Dieser Podcast steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Christine Schumann für Deutscher Bildungsserver.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.