Startschuss für den bildungsserverBLOG

Mit dem bildungsserverBLOG wird in Form eines Online-Journals Aktuelles zum Thema Bildung berichtet und es kann direkt diskutiert und kommentiert werden. Die Beiträge, die auf dieser neuen Publikationsplattform veröffentlicht werden, haben als gemeinsamen Nenner „Bildungsinformation“ und decken dennoch – wie beim Deutschen Bildungsserver – ein weites Spektrum ab: von der Elementarbildung, über Schule und Hochschule zur Weiterbildung und darüber hinaus Querschnittsthemen wie Interkulturalität oder Medienkompetenz.


Allen 16 Landesbildungsservern steht der bildungsserverBlog in besonderem Maße offen. Sie können ihrerseits aktuelle Themen und Entwicklungen aus ihren Arbeitsbereichen einbringen. Damit bietet der Blog auch einen Einblick in die aktuell bestehende Bildungsserverlandschaft und alle Interessierten können mit Kommentaren und Hinweisen in diesem Feld mitwirken.

Der bildungsserverBLOG ist aber nicht nur ausgerichtet auf ein „Berichten über“. Es soll auch ein „Kommunizieren mit“ ermöglichen, und zwar das Kommunizieren und Vernetzen mit der so genannten Blogosphäre – dem virtuellen Gespräch von Weblogs im Internet – und hier natürlich besonders mit anderen BildungsBlogs, d.h. dem Teil der virtuellen Kommunikationsgemeinschaft, der sich auf Bildungsthemen konzentriert (s. rechts unter “Blogroll).

Mit dem Blog-Angebot will sich der Deutsche Bildungsserver im Rahmen seines innovativen Projektes „Bildungsserver 2.0“ auch weiter öffnen für mehr Interaktion und Kommunikation mit seinen Nutzerinnen und Nutzern, die sich mit Kommentaren zu Blog-Beiträgen in direkter Form an Diskussionen beteiligen können. Prinzipiell ist der Blog auch offen für neue Autoren, die zum Thema Bildung interessante Beiträge schreiben können und den Blog mitgestalten wollen (Anfragen bitte hier).

Der Blog bietet zudem die Möglichkeit, von Bildungsmessen, Konferenzen, Workshops und weiteren Veranstaltungen live zu bloggen; begonnen wird direkt in dieser Woche mit dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), der vom 17. bis 19. März in Dresden stattfindet und sich um das Thema „Kulturen der Bildung“ dreht.

Begleitet werden die Berichte und Diskussionen durch Audio- und Video-Beiträge. Podcasts sind auch gleich in zwei der Eröffnungsbeiträge zu finden: ein Interview mit dem PISA-Experten Professor Klieme vom Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung sowie im Beitrag über das Projekt „Wiki-Bildungslexikon“ zwei Interviews mit Mitarbeitern des Deutschen Bildungsservers – zu diesen beiden Themen werden außerdem Dossiers bzw. weiterführende Informationen angeboten. Weitere Eröffnungsbeiträge behandeln die Themen Leseförderung und Leseleistung in Deutschland, das „Turbo-Abitur“ sowie die Rolle von Web 2.0, insbesondere Weblogs für die Zukunft der Wissenschaftskommunikation.

3 Kommentare

  1. Pingback: LOVE it or CHANGE it . com » Blog Archiv » Neues Blog des Bildungsservers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.