Kategorie: Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Seit Mitte der 1990er Jahre sprechen wir von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). BNE beruht auf dem Aktionsprogramm Agenda 21 der Vereinten Nationen, das 1992 in Rio de Janeiro beschlossen wurde und Leitlinien zur nachhaltigen Entwicklung für das 21. Jahrhundert setzt. Im Rahmen der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung von 2005-2014 verpflichteten sich die Mitgliedsstaaten der UN dazu, Prinzipien der Nachhaltigkeit in ihren Bildungssystemen zu verankern.
In dieser Podcast-Reihe beleuchten wir, wie BNE in den verschiedenen Bildungsbereichen umgesetzt wird.

Bildung für nachhaltige Entwicklung – Interview mit Gerhard de Haan

Sharepic zum BNE-Podcast mit Gerhard de Haan
Halbporträt des Interviewpartners de Haan

Gerhard de Haan, FU Berlin. Bildrechte: privat, Foto: Eva Häberle

Im Interview mit Bildung auf die Ohren ist heute Gerhard de Haan, Professor an der Freien Universität Berlin und Leiter des Instituts Futur, dem Zentrum für erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung. Er war u.a. Vorsitzender des Nationalkomitees der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung, BNE, in Deutschland.

Luca Mollenhauer spricht mit ihm über das Konzept von BNE, wie sie von institutionellen Konzepten ihren Weg zum Individuum findet und inwieweit es eine Diskrepanz zwischen dem Wissen über nachhaltiges Handeln und dem tatsächlichen individuellen Handeln gibt.

Linktipps aus dem Deutschen Bildungsserver

Weitere Linktipps


Dieser Podcast steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Luca Mollenhauer für Deutscher Bildungsserver



spotifybadge_schwarz