Mehr Selbstständigkeit für Forschungseinrichtungen

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch (30.07.08) einen Fünf-Punkte-Plan für mehr Selbstständigkeit der Forschungseinrichtungen im Rahmen der Initiative “Wissenschaftsfreiheitsgesetz” beschlossen. Damit sollen den Forschungseinrichtungen größere Freiräume in den Bereichen Haushalt, Personal, Vernetzung, Bau und Beschaffung ermöglicht werden.

Pressemitteilung zum Fünf-Punkte-Plan des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
Rede der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan, MdB, anlässlich der Plenardebatte zum Wissenschaftsfreiheitsgesetz am 06.03.2008 im Deutschen Bundestag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.